Anstehende Termine

  • Derzeit liegen keine Termine an.
... lade FuPa Widget ...
1. FC Altenmuhr auf FuPa

Tabelle der A-Klasse West

... lade FuPa Widget ...
1. FC Altenmuhr auf FuPa

Mit den Lockerungen seit dem 08.06.20 können wir beim 1. FC Altenmuhr wieder neu starten. Im Namen der Vorstandschaft hat unser Geschäftsführer Christian Fitzner ein Raum- und Hygienekonzept für den Verein erstellt. Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und unter Beachtung dieses Konzeptes ist sportlich ein Neuanfang möglich. Zusammenfassend:

  1. Zumba-Sport im Saal findet wieder statt
  2. Damengymnastik jeden Donnerstag wird wieder durchgeführt
  3. Die Sparte Tennis ist wieder nahezu voll aktiv
  4. Der Trainingsbetrieb im Fußballsport ist unter allerdings großen Einschränkungen wieder möglich und wird individuell wieder angeboten
  5. Das Kinderturnen startet aufgrund der schwierigen Umsetzung der Hygienevorschriften zunächst nicht. Wir werden hier weiter informieren
  6. Das Bolzen, sprich das freie Training am Platz ist nur unter Beachtung spezieller Regelungen (siehe Aushang am Platz) wieder erlaubt. Das freie Training MUSS aber absolut kontaktlos sein!

Unterm Strich sind das gute Nachrichten. Die Ausübung des Sports ist unter dem strikten Vorbehalt der Einhaltung der Regelungen, welche am Sportgelände als Aushang eingelesen werden können, endlich wieder möglich. Wichtigstes Gebot ist die Einhaltung des Mindestabstandes und die Beachtung der Hygienemaßnahmen.

Freuen wir uns darauf, wieder gemeinsam oder individuell Sport betreiben zu können. Nur wenn wir die Regeln beachten, können wir diese neue Freiheiten aber auch behalten. Somit Sport aber mit Disziplin!

Die Sparte Tennis hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Die Veranstaltung fand bereits vor Inkrafttreten der Allgemeinverfügung der Regierung und den damit verbundenen Einschränkungen statt. Spartenleiterin Hilde Bickel gab einen Abriss über das sportlich erfolgreich verlaufene Jahr mit dem Aufstieg der Herren 50 in die Kreisklasse 1, sowie ein Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer während der Saison.

Finanzvorstand Helmuth Krauß erstattete seinen Kassenbericht betreffend die Sparte Tennis sowie den Hauptverein. Er stellte auch kurz die Pläne der Umbaumaßnahmen an/in der Sportgaststätte und in den Umkleidekabinen vor. Sportwart Fritz Bößenecker ließ nochmals die sportlichen Aktivitäten Revue passieren; er berichtete von den Medenspiele mit 4 Mannschaften sowie einer Herrenmannschaft in der TeG Altmühlgrund. Sie erzielten dort den Tabellensieg und steigen somit in die Bezirksklasse auf.

Vor den Neuwahlen bedankte sich Spartenleiterin Hilde Bickel bei dem ausscheidenden Sportwart Fritz Bößenecker für seine langjährige Tätigkeit und Unterstützung in der Vorstandschaft und als fungierendes Bindeglied zwischen den Vereinen Muhr a.See und Gunzenhausen mit einem Präsent. Auch Ulrike Wiedemann steht als Beisitzerin nicht mehr zur Verfügung. Sie erhielt ebenfalls ein kleines Geschenk. Die Neuwahlen, durchgeführt von Wahlleiter Helmuth Krauß, ergaben folgende Ergebnisse: 1. Spartenleiterin: Hilde Bickel; 2. Spartenleiterin: Sylvia Schurich; Schriftführerin: Christiane Nebert; Kassier für Sparte Tennis: Finanzvorstand Helmuth Krauß; Sportwart: Tim Schurich; Beisitzer Johannes Uhlmann und Renate Himml.

Tatkräftig unterstützt wird die Spartenleitung in den Sitzungen und in der Vereinsarbeit von den Mannschaftsführern der gemeldeten Mannschaften, nämlich Ulrike Klingemann, Stephan Janisch, Norbert Stettner und Gregor Reuter.

H. Bickel gab abschließend noch eine kurze Vorschau auf die Saison 2020 und stellte bedauernd fest, dass mittlerweile die Winterrundenwettspiele aufgrund des Coronavirus abgebrochen wurden, alle sportlichen Aktivitäten durch den BTV bis 19.04.2020 eingestellt bzw. abgesagt wurden. Sie wünschte den Anwesenden viel Gesundheit und bat darum, auf der Homepage des 1. FCA Sparte Tennis die weiteren Maßnahmen zu verfolgen.

Eine lange Durststrecke geht langsam vorbei. Die Fußballer unseres FCA treibt es wieder nach draußen, um sich auf die weitere Saison am Feld vorzubereiten. Während der Winterpause waren aber gerade unsere Jugendmannschaften von der U7 bis hin zur U17 fleißig in der Halle unterwegs und bestritten erfolgreich viele Hallenturniere. Neben dem offiziellen Hallencup des BfV wurden auch viele Freundschaftsturniere besucht. Es zeigt sich hier, dass unsere Trainer und Betreuer unserer sechs Jugendmannschaften auch im Winter sich ehrenamtlich stark für unsere Jugend engagieren. Eine wirkliche Pause gibt es nicht. Natürlich steht der Spaß aber in der Halle an oberster Stelle. Gerade unser Fußballnachwuchs genießt deshalb diese Zeit extrem. Ein Beispiel auf dem Foto zeigt die U16 der SG Altenmuhr/Frickenfelden mit ihren Trainern Stephan Hoyer und Christian Fitzner. Am Einladungsturnier des SV Unterwurmbach konnten sie den Turniersieg verdient einfahren.

Der 1. FC Altenmuhr möchte sich zum Abschluss der Hallensaison bei allen Trainern und Betreuern für ihren Einsatz bedanken. Der Dank richtet sich auch an die Gemeinde Muhr am See für die Nutzung der Schulsportturnhalle.

Ende September beendete Daniela Hoyer ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Trainerin und Betreuerin des Kinderturnens beim 1. FCA. Mit Unterstützung Ihres Mannes Stephan Hoyer und ihren größeren Kindern lenkte und leitete sie fast 8 Jahre lang zur Begeisterung vieler Kinder und Eltern die Geschicke des wöchentlichen Kinderturnens in der Schulturnhalle in unserer Gemeinde. Durch ihr Engagement kam es zu immer größeren Teilenehmerzahlen. Teilweise bis zu 40 Kinder besuchen das Training. Dabei sind auch vielen Kinder aus dem Umland zum Sport nach Muhr gewechselt. Der 1. FCA möchte sich hier im Namen der vielen Kinder und Eltern sehr herzlich bei Daniela Hoyer bedanken. Ihr ehrenamtliches Engagement war hier vorbildlich.

Der Kader bei unserem 1. FCA wird noch breiter und besser aufgestellt. Der 18-jährige Daniel Wittmeier wechselt vom FC Gunzenhausen nach Muhr am See. Der 19- jährige Alexander Kowatsch hat in der Jugend in Berlin gespielt und möchte bei uns seine ersten Schritte in der Herrenmannschaft machen. Beiden möchten wir viel Erfolg und Spaß beim 1. FC Altenmuhr wünschen. Spielertrainer André Löffler und Spartenleiter Joachim Loy beglückwünschten Daniel und Alex zu ihrer Entscheidung hier in Muhr mit einer sehr jungen Mannschaft auf Punktejagd zu gehen.